Panel

IntraNet

Pressemitteilungen

ältere Beiträge finden Sie im Archiv Pressemitteilungen

 

Anwärter:  Bennet Hamelmann, Lara Celine Meyer
Feuerwehrmann: Jeremie Moser, Dominic Pfeffer, Fabio Reinholz, Patrick Wellmann, Mika Zier
Oberfeuerwehrmann: Frederike Spielvogel, Dustin Pfeffer
Erster Hauptfeuerwehrmann: Ulf Weinert
Löschmeister: Sascha-André Gorski
Oberlöschmeister: Daniel Welz, Julian Dannhauer
Hauptlöschmeister: Daniel Schafberg
Brandmeister: Christian Lindenblatt
Oberbrandmeister: Jörn Moser
25 Jahre Feuerwehr: Pascal Herbrich
40 Jahre Feuerwehr: Ralf Illert
 
   
Leiterin Kinderfeuerwehr: Frederike Spielvogel
stellv. Zugführer I Thomas Bech
Vorschlag an den Rat zur Ernennung zum stellv. Ortsbrandmeister Martin Dannhauer

 JHV 2019 Gruppenfoto

JF23012019Am Mittwoch, den 23.01.2019, verlegte die Jugendfeuerwehr Bad Lauterberg ihren wöchentlichen Dienst kurzerhand nach Sankt Andreasberg. Bei besten Rodelbedingungen und Flutlicht ging es mit Bob und Schlitten im Teichtal in Sankt Andreasberg rasant zu. Gegen die Kälte gab es warmen, selbst mitgebrachten Kinderpunsch und Musik sorgte für die nötige Stimmung am Rodelhang. Unter diesen Bedingungen kam der Spaß an diesem Abend nicht zu kurz, es wurden einige Rennen gefahren und die Heimfahrt kam natürlich viel zu früh. Erschöpft aber glücklich ging es um halb acht wieder nach Bad Lauterberg.

Wer jetzt neugierig geworden ist und wissen möchte was es, außer Rodeln im Winter, noch zu entdecken gibt bei der Jugendfeuerwehr …– Wir treffen uns jeden Mittwoch, außer während der Schulferien, von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr am Feuerwehrhaus Bad Lauterberg, Scharzfelder Straße 17a.

Am Samstag den 22.09.2018 mussten die Flammen Füchse sehr früh aus ihren Federn. Denn um 7.30 Uhr war am Feuerwehrhaus treffen und um 8.00 Uhr rollte ein voller Bus mit 20 Flammen Füchsen, Betreuern, Eltern und Geschwister in den Erfurter Zoopark.

Dort angekommen waren die Eltern auf sich allein gestellt, denn die Flammen Füchse durften mit ihren Betreuern hinter die Kulissen des Zoos schauen. Also marschierten sie fröhlich in die Zooschule. Sie füllten Futterröhren für die Berberaffen, bastelten einen Futterkarton für die Mangusten und einen Blätter/Futterkarton für die Keas. Sie ließen ihrer Kreativität freien Lauf und bemalten die Kartons und Röhren mit Grüßen der Kinderfeuerwehr.

Dabei sollte es aber nicht bleiben, denn die Kids durften sogar in die Gehege der Tiere, um dort ihre Werke zu überreichen. So lernten die Kinder gleich den Umgang und das Verhalten mit den Tieren. Sie erfuhren wie neugierig und zerstörerisch Keas doch sind, das eine Manguste zu den Raubtieren gehört und wie dreist doch Affen sein können.

Als unsere Führung zu Ende war musste sich erst mal gestärkt und die Erlebnisse zu verarbeiten werden. Aber der Tag war noch nicht zu Ende, also spazierten alle fröhlich und aufweckt durch den Zoo, um alles zu entdecken. Um 16.00 Uhr ging es geschafft in die Heimat zurück.

 

 

Logo JRH mit schriftumlauf Vielen Dank an den "Jugendring Harzland" für den Förderungszuschuß von 100Euro für den Besuch der Kinderfeuerwehr "Flammen Füchse" der Zooschule mit Blick hinter die Kulissen im Zoo Erfurt.

 

 

 

 

Hier ein paar Impressionen.....

Am Freitag (04.05.2018) wurden mehr als 200 Feuerwehrleute per Melder und Sirene zu einer Großübung am Eisstadion in Braunlage alarmiert. Es waren die Feuerwehren Bad Lauterberg, Clausthal-Zellerfeld und Bad Harzburg sowie der ABC-Zug und der Spür- und Messtrupp (Feuerwehrtechnischen Zentrale in Goslar die Wehren Lengde, Bettingerode, Oker, Bornhausen, Buntenbock, Harlingerode, Jerstedt, Goslar, Ostharingen und Bredelem)

Die angenommene Lage stellte sich wie folgt dar:

Im Bereich der Schlittschuhausgabe kam es zu einem Schadensfeuer, daher kam es durch eine Verpuffung zu einem Austritt von Ammoniak aus den Kühlleitungen. Personen mußten gerettet werden, das Feuer unter Kontrolle gebracht und das Leck der Amminaokleitung abgedichtet werden.

 

video logo   video logo  video logo
 Anfahrt B27 Anfahrt B27  Anfahrt Eisstadion

 

Zum Seitenanfang