Panel

IntraNet

Am Freitag (04.05.2018) wurden mehr als 200 Feuerwehrleute per Melder und Sirene zu einer Großübung am Eisstadion in Braunlage alarmiert. Es waren die Feuerwehren Bad Lauterberg, Clausthal-Zellerfeld und Bad Harzburg sowie der ABC-Zug und der Spür- und Messtrupp (Feuerwehrtechnischen Zentrale in Goslar die Wehren Lengde, Bettingerode, Oker, Bornhausen, Buntenbock, Harlingerode, Jerstedt, Goslar, Ostharingen und Bredelem)

Die angenommene Lage stellte sich wie folgt dar:

Im Bereich der Schlittschuhausgabe kam es zu einem Schadensfeuer, daher kam es durch eine Verpuffung zu einem Austritt von Ammoniak aus den Kühlleitungen. Personen mußten gerettet werden, das Feuer unter Kontrolle gebracht und das Leck der Amminaokleitung abgedichtet werden.

 

video logo   video logo  video logo
 Anfahrt B27 Anfahrt B27  Anfahrt Eisstadion

 

Zum Seitenanfang